#8

Genussrallye durchs Elsass

Der Duft von Glühwein, Lebkuchen und gebrannten Mandeln schwebt in der Luft. Landauf, landab erstrahlen Weihnachtsmärkte. Doch am schönsten glitzert es im Elsass und allen voran in Strasbourg, der selbsternannten «Capitale de Noël», die den legendären «Christkindelsmärik» seit 1570 veranstaltet.

Entdecken Sie den verführerischen Charme der Adventszeit im Elsass, schlemmen Sie wie Gott in Frankreich und betten sich fürstlich in neuen Hotels. Wir sind soeben von unserer Testtour zurück und verraten Ihnen die besten Adressen – nur diejenigen, die bei uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.

7 Tipps für ein perfektes Wochenende im Elsass

Tipp 1

Lust, zum Weihnachtsmarkt zu Fuss zu schlendern? Das neue Designhotel Les Haras im ehemaligen, königlichen Strassburger Pferdegestüt überzeugt nicht nur Pferdeliebhaber. Alle Räume sind vom berühmten Designer-Architekten-Duo Patrick Jouin und Sanjit Manku gestaltet worden – lässig und informell. Die beiden haben die Vergangenheit bei der Renovierung geschickt aufgegriffen. Es gibt Hocker, die an Sattelböcke erinnern sowie feinstes Leder über dem Bettkopf aus derselben Manufaktur, die auch Hermès beliefert.  

Tipp 2

 Darauf hat Strasbourg lange gewartet – eine mondäne Brasserie, die den Zeitgeist von heute trifft. Herrlich sitzt es sich oben im ehemaligen Heuboden, unter offenem Dachgestühl. In der Showküche kann man Chefkoch François Baur und seinem Team bei der Arbeit zusehen. Französische Klassiker und elsässische Spezialitäten werden modern neu interpretiert. Die Brasserie Les Haras wird vom 3-Sterne-Koch Marc Haeberlin geführt und hat diesen Herbst in London bei den Restaurant & Bar Design Awards 2014 den Preis für das beste Designrestaurant der Welt unter 860 Mitbewerbern aus 60 Ländern verliehen bekommen. Eine Premiere für ein französisches Lokal!  

Tipp 3

Mit Blick auf das Palais Rohan, dessen Bau 1741 fertiggestellt worden ist, ist das gleichnamige Restaurant ein Must für Liebhaber der modernen französischen Küche. Kein Geringerer als der bekannte Zwei-Sterne-Koch Olivier Nasti aus Kaysersberg ist seit Februar 2014 neuer Besitzer dieses kleinen Restaurants 1741 im Herzen von Strasbourg.  

Tipp 4

Zieht es Sie aufs Land? Le Moulin ist ein romantisches Hideaway für Gourmets, Naturfreunde und alle, die sich gerne auf eine Reise in Kindheitserinnerungen begeben und in die Kulisse vom fast vergessenen Märchen «Hänsel und Gretel» eintauchen möchten.  

Tipp 5

Seit 1967 leuchten drei Michelin-Sterne ununterbrochen über der Auberge de l'Ill. Marc Haeberlin pflegt die regionale elsässische Küche mit leichter Note. Er verbindet gekonnt Rustikalität mit Eleganz sowie Einfachheit mit Raffinesse. Probieren Sie seine Deklination von der Langustine und den «Mac Marc» mit Steinpilzen und Gänseleber und Sie werden unsere Begeisterung verstehen oder gar teilen.  

Tipp 6

Für das bevorstehende Weihnachtsfest darf bei vielen Gourmets die Gänseleber auf dem Tisch nicht fehlen. Food-Scouts sind sich einig: die zarteste und aromatischste Gänseleber gibt’s bei Georges Bruck in Strasbourg. Ein tolles Mitbringsel für Daheimgebliebene oder den eigenen Weihnachtstisch.  

Tipp 7

Fernab von Grossstadtrummel und Touristen-Sehenswürdigkeiten befindet sich nördlich von Colmar das verschlafene kleine Dorf Niedermorschwihr. Bekannt ist der Ort weit über die Landesgrenze hinaus für seine Konfitüren. Die Konditormeisterin Christine Ferber zaubert Marmeladen für Gourmets und Sterneköche. Alain Ducasse schwört auf ihre Kreationen. Beliebte Geschmackskombinationen sind Erdbeeren mit Pfeffer und Minze, Hagebutte mit Orange oder Heidelbeere mit Lakritze. Unser Liebling dieser Saison: geraffelter Apfel mit Karamell. Unlängst stehen ihre Konfitüren auch im Regal bei Harrod’s, doch am schönsten ist es, bei der Marmeladenkönigin persönlich einzukaufen.  

Lust auf mehr? Wir haben 8 Hotel- und Restauranttipps fürs Elsass auf pillowandpepper.com zusammengestellt – alle persönlich vor Ort getestet.  

Wir wünschen Ihnen viel Vorfreude beim Planen und noch viel mehr Vergnügen beim Reisen.