Gasthaus zum Gupf

Einzelbewertungen für Gasthaus zum Gupf

Lage
Auf einem Sonnenplateau hoch über dem Dorf Rehetobel, mit atemberaubendem 360-Grad-Panoramablick. Davon war auch Michael Schumacher angetan und wollte das Anwesen kaufen. Zum Glück ist es unverkäuflich!
Ambiente
Ein ganz und gar einnehmender, urgemütlicher Ort mit schmuckem Appenzellerhaus.
Infrastruktur
3 edel-rustikale Gaststuben, Raucher-Lounge, idyllischer Garten, 8 kleine Zimmer und 2 Suiten, Sonnenterrasse mit Liegen und Helikopterlandeplatz.
Kulinarik
Bodenständige Gourmetküche mit mediterranen und asiatischen Akzenten. Walter Klose verarbeitet hochwertige regionale Produkte, wie Fleisch aus der Gupf-Viehzucht zu kreativen Gerichten ohne Firlefanz. Unsere Favoriten: Carpaccio vom Gupf-Rind, Hummersalat mit Thaimango und das Spanferkel aus dem Ofen mit luftigen Schupfnudeln serviert.
Weinkarte
Spektakulärer Gewölbe-Weinkeller, hier lagern rund 30'000 Flaschen. Die Krönung des Kellers ist die Rekordflasche: 480 Liter Kracher Trockenbeerenauslese Nouvelle Vague Grand Cuvée No. 7 vom Jahrgang 2005. Diese Sonderanfertigung für den Gupf wurde 2010 ins Guiness-Buch der Rekorde eingetragen.
Service
Warmherzig, charmant und sehr persönlich.

Gasthaus zum Gupf Restaurant, Rehetobel

Wie ein wohlgehütetes Geheimnis liegt der Gasthof zum Gupf auf 1'083 m.ü.M., auf einer Bergkuppe im Appenzellerland. Grosse Wegweiser sucht man vergeblich. Er will entdeckt werden. Der Blick schweift kilometerweit ins Tal hinab: der Bodensee erstreckt sich vor einem, auf der anderen Seite ragt das Alpsteingebirge empor. Allein das wäre schon ganz grosses Kino. Im pittoresken Appenzellerhaus wartet jedoch die bodenständige, ehrliche Gourmetküche von Walter Klose auf einen (ausgezeichnet mit einem Stern Michelin). Ein weiterer Trumpf ist der imposante Gewölbe-Weinkeller. Neben einer lückenlosen Mouton-Rotschild-Sammlung von 1940 bis 2007 findet man auch einen unglaublichen Bestand an Weinen der Domaine de la Romanée-Conti. Wer dann nach einem fulminanten Dinner die Treppen hochsteigen darf, gehört zu den Privilegierten. Man bettet sein Haupt in einem der 10 Zimmer (am liebsten in der Alpsteinsuite) und schläft in den flauschigen Betten so gut wie seit Wochen nicht mehr. Ruhetage: Montag und Dienstag
Preisskala €€
Am Morgen mit Kuhglockengebimmel erwachen, den Duft von frischen Brötchen und Kaffee schnuppern und den grandiosen Blick auf die Appenzeller Landschaft aus dem Fenster der Alpsteinsuite geniessen. Einfach entzückend!
Wer einen Tisch und ein Zimmer übers Wochenende ergattern möchte, muss weit im Voraus reservieren.

Standort: Rehetobel | Ostschweiz

Gasthaus zum Gupf
Gupf 21 · 9038 Rehetobel
Telefon +41 71 877 11 10

info@gupf.ch
gupf.ch

Pillow & Pepper Insiderwissen