The Connaught

Getestet von
Reiseexpertin
Ekaterina

Einzelbewertungen für The Connaught

Lage
In einem viktorianischen Prachtbau, am Anfang der schicken Einkaufsstrasse Mount Street mit ihren Luxusboutiquen und Galerien, im Herzen von Mayfair.
Ambiente
Eine gelungene Symbiose aus Klassik und Moderne, Tradition und Zeitgeist , Eleganz und Behaglichkeit. Very British, indeed!
Infrastruktur
2 Restaurants, 3 Bars, Aman SPA mit Schwimmbad, Dampfbad, Fitnessstudio und Behandlungsräumen.
Kulinarik
Vielfältiges à la Carte-Frühstück, ausgezeichneter Afternoon Tea, gute Brasserie-Küche im Restaurant "Espelette" und kreative Gourmetküche von Hélène Darroze in ihrem gleichnamigen Restaurant, ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen.
Zimmer
121 renovierte Zimmer und Suiten, davon 34 im neuen Flügel, wo auch der SPA untergebracht ist. Die Zimmer gibt es in zwei Stilrichtungen: klassisch-britisch und modern-puristisch. Alle mit grosszügigen Marmorbädern, Butlerservice und kostenlosem Wi-Fi.
Service
Von lautloser Perfektion – zuvorkommend, herzlich, kompetent und speditiv. Hier fühlt man sich gut umsorgt und aufgehoben.

The Connaught Hotel, London

"Placere Placet" – "es ist eine Freude, Freude zu geben". Dieses Motto begrüsst uns bereits im Lift, wir finden es wieder im Zimmer, Bad sowie gestickt auf den Hotelslippers. Doch was uns begeistert, ist, dass dieses Motto von allen Mitarbeitern gelebt wird. Nichts ist zu viel, die Wünsche werden dem Gast fast von den Augen abgelesen. Der Concierge ist beeindruckend effizient, der persönliche Butlerservice ausgesprochen zuvorkommend und speditiv. Bereits ab dem zweiten Tag finden wir unsere Lieblingsfrüchte auf dem Zimmer, den Zigarren-Aschenbecher auf der eigenen Terrasse, im Schrank das aufgebügelte Abendkleid und die frisch polierten Schuhe als Geschenk verpackt in einer eigens fürs Hotel kreierten Schuhschachtel vor der Zimmertür. Doch nicht nur der personalisierte diskrete Service überzeugt, sondern auch die vorzügliche kreative Küche von Hélène Darroze, die Martini-Cocktails – die uns an unserem Tisch vom Trolley in der Connaught-Bar gemixt werden – und die herrlichen Massagen im hoteleigenen Aman SPA. Hier fehlt es einem wirklich schwer, sich aufzuraffen, das Hotel zu verlassen, um London zu erkunden.
Preisskala €€€
Herrlich sitzt es sich im lichtdurchfluteten Raum "Espelette", serviert werden raffinierte Finger-Sandwiches mit Füllungen, wie Gänseleber und Lachs mit Wasabi. Zu den luftigen ofenfrischen Scones werden Konfitüren von der Marmeladenkönigin Christine Ferber gereicht. Die Macarons sowie der Bûche de Noël tragen die Handschrift der französischen Sterneköchin Hélène Darroze. Bester Afternoon Tea in der Stadt!
Das labyrinthartige Geflecht von Korridoren. Je nach Zimmerlage legt man endlose Hotelgänge zurück, bis man im SPA oder Restaurant ankommt.

Standort: London | Grossbritannien

The Connaught
Carlos Place · W1K 2AL London

Pillow & Pepper Insiderwissen