Les Belles Perdrix

Getestet von
Reiseexperte
Daniel

Einzelbewertungen für Les Belles Perdrix

Lage
Ruhig und idyllisch, angrenzend an die hauseigenen Rebberge und lediglich 2 Kilometer vom mittelalterlichen Dorf Saint-Émilion entfernt.
Ambiente
Unprätentiös leger. Geschichtsträchtiges Château mit Charme, Charakter und Patina.
Infrastruktur
Weinproduktion, Gourmetrestaurant, Terrasse mit herrlichem Ausblick bis ins Dordogne-Tal, Pool.
Kulinarik
Vielfältiges Frühstück mit regionalen Spezialitäten am Tisch serviert. Mittags und abends kreative Gourmetküche, ausgezeichnet mit einem Michelin-Stern.
Zimmer
Die 4 rustikal-eleganten Zimmer verteilen sich auf drei Gebäude: Maison des Vignes, L'Atelier und den Annex. Alle mit modernen Bädern und Minibar, zum Teil mit Kochnische.
Service
Es sind wenige Mitarbeiter, jedoch jeder kann alles. Kompetent und freundlich.

Les Belles Perdrix Hotel, Saint-Emilion

Edles, um das Glas zu füllen, gibt es im Bordeaux en masse. An besten Lagen lässt es sich aber auch edel übernachten. Eine der charmantesten Adressen vor den Toren von Saint-Émilion ist das Les Belles Perdrix auf dem Weingut Château Troplong Mondot, wo die ehemalige Journalistin Christine Valette-Pariente hinter der geschichtsträchtigen Fassade aus dem Jahre 1745 ein authentisches Landhotel mit einem Hauch Understatement betreibt. Das Château gehörte einst dem Abbé Raymond de Sèze, welcher das prächtige Grundstück als Dank für seine juristischen Dienstleistungen von Louis VI erhalten hatte. Im Jahre 1850 gingen die 33 Hektar grossen Rebberge an die Familie Troplong über. Sein Enkel, Edouard addierte den eigenen Familiennamen „Troplong“ zum Château Mondot und verkaufte es an die Familie Valette, welcher es bis heute gehört. Die 2006 erfolgte Revision der Klassifikation von Saint-Émilion brachte Troplong-Mondot den Aufstieg in die Klasse der „Premiers Grands Crus Classés“. Ein prestigeträchtiges Weingut, auf dem man heute wunderbar essen, trinken und träumen kann.
Preisskala
Leben auf dem Weingut! Wer durch den Rebberg und den Weinkeller streift, ist begeistert von der hohen Qualität des Weins (Grand cru classé). Die Ernte der Trauben auf Château Troplong Mondot wird nach strengen Kriterien von Hand durchgeführt. Bei der Weinbergsbearbeitung werden weder Herbizide noch Insektizide verwendet.
Hier gibt es keinen Concierge und auch keinen 24-Stunden-Service, dafür guten Wein und schöne Zimmer zum Träumen.

Standort: Saint-Emilion | Bordeaux

Les Belles Perdrix
Château Troplong Mondot · 33330 Saint-Emilion

http://www.chateau-troplong-mondot.com
contact@bellesperdrix.com

Pillow & Pepper Insiderwissen