Hotel Sacher Salzburg

Getestet von
Reiseexpertin
Joanna

Einzelbewertungen für Hotel Sacher Salzburg

Lage
Direkt am Ufer der Salzach, in unmittelbarer Nähe vom Mirabellgarten und dem Mozart-Wohnhaus.
Ambiente
Das Interieur ist von der Besitzerfamilie Gürtler-Winkler mit ausgewählten Antiquitäten und viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Im Jahre 2014 wurden die ersten 30 Zimmer renoviert, weitere 25 werden bis März 2016 neu gestaltet. In den neu gestalteten Zimmern findet man die für Salzburg typischen edlen Leinenstoffe und neueste Technik, u.a. Badspiegel mit eingebauten Screens. Eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne.
Infrastruktur
3 Restaurants, Bar, Sacher Café mit eigener Confiserie (hier gibt's die weltberühmte Original Sacher-Torte), Health Club.
Kulinarik
Grosse kulinarische Vielfalt in den drei Hotelrestaurants: traditionelle Küche und österreichische Spezialitäten im "Roten Salon", raffinierte Gourmetküche im "Zirbelzimmer" und leckere, stadtbekannte Burger im "Salzachgrill".
Zimmer
Keines der 113 Zimmer gleicht dem anderen, aber in jedem Zimmer und in jeder Suite hat man das Gefühl im Sacher Salzburg zu sein. Die mit Antiquitäten eingerichteten Zimmer und Suiten gibt es in zwei Stilrichtungen: traditionell und zeitgenössisch. Die neuen Zimmer erstrahlen in den Grundfarben weinrot, olivgrün und taupe. Alle Zimmer mit Ipod-Dock und Marmorbad, das mit den fürs Sacher eigens entworfenen Pflegeprodukten „Time To Chocolate“ bestückt ist.
Service
Die Mitarbeitenden sind so zuvorkommend und taktvoll um die Gäste bemüht, dass man sich zwangsläufig fragt, wie man früher mit weniger zufrieden sein konnte.

Hotel Sacher Salzburg Hotel, Salzburg

Viele weltbekannte Opernstars haben hier bereits genächtigt, denn wie im Wiener Stammhaus spielt auch im Sacher Salzburg Musik eine zentrale Rolle. In der Geburtsstadt Mozarts, wo alljährlich die legendären Salzburger Festspiele stattfinden, sorgt das Hotel unbewusst, aber doch sehr erfolgreich für einen spannenden Gästemix aus weltberühmten Musikern, Künstlern, internationalen Politikern und Geschäftsleuten. Das Kommen und Gehen der illustren Gäste kann man genüsslich in der Lobby beobachten. Den einzigartigen Sacher-Geist spürt man jedoch am ausgeprägtesten in der stilvollen, gemütlichen Bar bei einem Drink oder einem Stück Original Sacher-Torte. Zwar ist diese 1832 in Wien – und nicht in Salzburg – vom jungen Kochlehrling Franz Sacher erfunden worden; doch hat die Original Sacher-Torte mit ihrem flaumigen Schokoladenbiskuit, der Marillenmarmelade und der Glasur aus verschiedenen Schokoladensorten auch die Herzen der Salzburger und vieler Stammgäste erobert. Ein Besuch im Sacher, ohne ein Stück Original Sacher-Torte ist für uns schlicht undenkbar.
Preisskala €€
Wohnen mit grossartiger Geschichte. Das Sacher Salzburg ist sowohl ein bedeutender historischer als auch kultureller Bestandteil der Stadt.
Zurzeit sind noch weitere Renovierungsarbeiten im Gange. Bis am 25. März 2016 werden 25 Zimmer auf der zweiten und dritte Etage sowie der Health Club renoviert. Der Geräuschpegel während der Renovierung wird auf ein Minimum beschränkt und Arbeiten werden lediglich tagsüber an Werktagen durchgeführt.

Standort: Salzburg | Österreich

Hotel Sacher Salzburg
Schwarzstrasse 5-7 · 5020 Salzburg

http://www.sacher.com
salzburg@sacher.com

Pillow & Pepper Insiderwissen