Hotel Goldgasse

Getestet von
Reiseexperte
Daniel

Einzelbewertungen für Hotel Goldgasse

Lage
Das Hotel liegt wortwörtlich im Herzen der Salzburger Altstadt, in der gleichnamigen historischen Gasse.
Ambiente
Gelungene Symbiose aus modernem italienischen Design und jahrhundertaltem Gewölbe: historischer Stuck, alte Steinböden, antike Säulenfragmente, Teile eines Freskos, Zitate von früher… Geschichten, die das Haus erzählt.
Infrastruktur
Eigenes Restaurant im Hause, zwei Frühstücksarten, die direkt ins Zimmer serviert werden, Kissenauswahl.
Kulinarik
Der gleichnamige heimelige Gasthof liegt im unteren Stock und serviert eine erlesene Auswahl an saisonalen, bodenständigen österreichischen Gerichten, die aus heimischen Produkten hergestellt werden.
Zimmer
16 neue, individuell gestaltete Zimmer verbinden gekonnt die Geschichte der Stadt und der Salzburger Festspiele. Alle Zimmern verfügen einen SMEG-Kühlschrank mit inkludierter Welcome-Minibar, Espressomaschine mit Nespresso-Kapseln und Teebuffet mit sorgfältig ausgewählten BIO-Teemischungen. Die modernen Bäder warten auf mit Marmorfussboden, Wellnessduschen und sind bestückt mit hochwertiger, veganer Naturkosmetik aus der Südsteiermark – Vinoble Cosmetics.
Service
Sehr persönlich, zuvorkommend und herzlich. Das eingespielte Team vermag die Wünsche noch so anspruchsvoller Gäste zu erfüllen.

Hotel Goldgasse Hotel, Salzburg

Im Frühjahr 2015 hat in den historischen Wänden eines Salzburger Gasthauses aus dem 14. Jahrhundert ein schickes Boutiquehotel seine Türen geöffnet. Bei der Wahl des Namens für das Kleinod war es nicht nötig, über den eigenen Kopf zu springen, sondern lediglich das Beste zu nehmen – nämlich den Namen der pittoresken Gasse, in der es liegt und der die hier ansässigen Goldschmiede einst ihren Namen gaben – der "Goldgasse". In den Gängen des komplett renovierten Hotels hängen Fotos von Aufführungen, die Zimmer tragen Namen von Opern; denn Musik und die Salzburger Festspiele gehören zur Mozartstadt wie Schloss Mirabell. Grossflächige Fotografien der Festspiele, aufgenommen von dem italienischen Fotografen Luigi Caputo, schmücken in jedem der 16 Zimmer eine komplette Wand und schaffen so ein aussergewöhnliches Ambiente.
Preisskala
Wer es bisher nicht geschafft hat, ein Ticket für Cecilia Bartolis Gala zu ergattern, kann ihren Auftritt in "Giulio Cesare" wie auf einer Grossleinwand im eigenen Zimmer betrachten. Die Fototapeten mit Szenen aus verschiedenen Opern bieten Festspielerlebnis pur!
Das lebendige Treiben in der Goldgasse und dem Restaurant ist in den Zimmern in der Nähe der Hauptwendeltreppe hörbar.

Standort: Salzburg | Österreich

Hotel Goldgasse
Goldgasse 10 · 5020 Salzburg

http://www.hotelgoldgasse.at
info@hotelgoldgasse.at

Pillow & Pepper Insiderwissen