Chiltern Firehouse

Getestet von
Reiseexperte
Daniel

Einzelbewertungen für Chiltern Firehouse

Lage
In einer Seitenstrasse, im geschäftigen Stadtteil Marylebone mit vielen edwardianischen Häusern und netten Boutiquen.
Ambiente
Alles wirkt so, als ob es schon immer hier gewesen wäre. Doch der Restaurantraum diente bis noch vor wenigen Jahren als Garage für Feuerwehr-Einsatzwagen. Eine Metallstange zum zügigen Hinunterrutschen aus dem ersten Stock ist erhalten geblieben, sie steckt in einem runden Tisch. Viele Spiegel zieren die Wände und animieren die Gäste dazu, sich in Szene zu setzen.
Infrastruktur
Restaurant mit offener Showküche und Essbar, Cocktail-Bar und grosser Gartenterrasse mit Kamin.
Kulinarik
Geschmacksfixierte Marktküche mit nord- und südamerikanischen Einflüssen. Wir schätzen das selbstgebackene Sauerteigbrot, das handgeschnittene Rindstatar, serviert mit der rauchigen Chiltern Firehouse Sauce, sowie den Seeteufel mit feinem Kieferholz-Aroma. Es lohnt sich, Platz für einen süssen Abschluss zu lassen. Besonders angetan sind wir von der leichten Mandelmilch-Kreation.
Weinkarte
Umfangreiche Weinkarte mit fair kalkulierten Preisen, schöner Auswahl an Champagnern und amerikanischen Weinen. Unsere Wahl fiel auf Ruinart Blanc de Blancs (£ 95).
Service
Aufmerksam, zuvorkommend und speditiv.

Chiltern Firehouse Restaurant, London

Das Chiltern Firehouse ist anders als alle anderen Hotelrestaurants in London: aufregender, extravaganter, versehen mit reichlich Sexappeal. Die Promidichte ist entsprechend hoch. Top-Models, Schauspieler, exzentrische Künstler und junge Jetsetter fühlen sich vom Chiltern Firehouse magisch angezogen. Wen wundert's? Hinter dem Projekt steckt niemand minder als der einflussreiche New Yorker Hotelier André Balazs, dem auch das Mercer in New York und das Chateau Marmont in Hollywood gehören. Er hat die ehemalige Feuerwache im Stadtteil Marylebone zum angesagten Restaurant im Brasserie-Stil mit offener Showküche, Bar und stylishem Garten gewandelt. Das britische Blatt The Daily Mail nennt das Restaurant "heisser als die Oberfläche der Sonne". Heiss ist hier jedoch nicht nur die Atmosphäre, sondern auch die geschmacksfixierte Küche mit süd- und nordamerikanischen Einflüssen von Nuno Mendes. Geöffnet: 7 Tage die Woche.
Preisskala €€
Heiss und hip! Wir lieben hier die ausgelassene Stimmung und den Blick in die offene Küche.
Spontan geht leider gar nichts, ausser man datet einen Promi. Normalsterbliche müssen weit im Voraus reservieren, um einen Tisch am Abend zu ergattern.

Standort: London | Grossbritannien

Chiltern Firehouse
1 Chiltern Street · W1U 7PA London
Telefon 020 70 73 76 76

http://www.chilternfirehouse.com
restaurant@chilternfirehouse.com

Pillow & Pepper Insiderwissen