Adelboden

Getestet von
Reiseexpertin
Ekaterina

Einzelbewertungen für Adelboden

Lage
Direkt an der Pass-Strasse zwischen Schwyz und Sattel, mit Blick auf den kleinen Lauerzersee und die Alpen.
Ambiente
Ländlich-gemütlich tafelt man in den kleinen, rustikalen Holzstuben an elegant eigedeckten Tischen.
Infrastruktur
Kleines Restaurant mit 26 Sitzplätzen verteilt auf drei Gaststuben, Panoramaterrasse und Parkplätze vor dem Haus.
Kulinarik
Bodenständige Gourmetküche mit französischem Einschlag. Franz Wiget ist für seine Kochkunst mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet worden. Tipp für Naschkatzen: Das himmlische Quark-Soufflé ist eine Sünde wert!
Weinkarte
Gut assortierte Weinkarte mit rund 500 Positionen. Der Fokus liegt auf heimischen Gewächsen und Bordeaux-Weinen.
Service
Freundlich und zuvorkommend agiert die Service-Crew unter der Leitung von Ruth Wiget.

Adelboden Restaurant, Steinen (SZ)

Was ist das Gegenteil von zentral? Steinen am Sattel. Von Zürich kommend sind es doch knapp 50 km, die man auf sich nimmt. Der Weg ins Grüne lohnt sich, man wird im ehemaligen Bauernhaus Adelboden – einem schmucken Holzchalet aus dem Jahre 1733 – kulinarisch und önophil vom Feinsten verwöhnt. Seit 24 Jahren kocht Franz Wiget in seinem Heimatdorf. Der "Gault Millaus Koch des Jahres 2012" verbindet meisterhaft Alpenküche mit der Haute Cuisine Française. Mit ausgesuchten Zutaten aus der Region, wie Gitzi aus dem Muotatal und Fischen aus dem Zugersee, kreiert er ausdrucksstarke und harmonische Gerichte. Wer einmal da war, kommt immer wieder! Ruhetage: Sonntag und Montag
Preisskala €€€
Unter dem Kreuz sitzend wird man ganz andächtig und konzentriert sich auf das Wesentliche: die ehrliche Küche von Franz Wiget.
Bei schönem Wetter rauscht ein Motorrad nach dem anderen in Richtung Sattel an der Terrasse vorbei. Wir bevorzugen die heimeligen Stuben ohne Lärmemissionen.

Standort: Steinen (SZ) | Zentralschweiz

Adelboden
Schlagstrasse · 6422 Steinen (SZ)
Telefon +41 41 832 12 42

info@wiget-adelboden.ch
wiget-adelboden.ch

Pillow & Pepper Insiderwissen