Aman Canal Grande

Getestet von
Reiseexpertin
Ekaterina

Einzelbewertungen für Aman Canal Grande

Lage
Das Aman Venice liegt direkt am Canal Grande, eingebettet in einen prächtigen privaten Garten, im historischen Viertel San Polo. Die berühmte Rialtobrücke erreicht man in 5 Fussminuten.
Ambiente
Imposante Deckengemälde von Tiepolo, Renaissance-Kamine von Sansovino und denkmalgeschützte Fresken verleihen den Räumen majestätische Eleganz. Das schlichte, moderne Mobiliar schafft einen spannenden Bogen zwischen Vergangenheit und Gegenwart.
Infrastruktur
Italienisches Restaurant, Bar-Lounge, Bibliothek, mehrere Salons, kleines Spa mit 3 Behandlungsräumen und Fitnessraum, Dachterrasse, Garten mit altem Baumbestand sowie privater Bootssteg am Canal Grande.
Kulinarik
Reichhaltiges Frühstück am Tisch serviert. Kreativer und aromenreicher Soul-Food, serviert in drei herrschaftlichen Salons auf dem "Piano nobile". Bei schönem Wetter kann man im lauschigen Garten essen.
Zimmer
24 herrschaftliche, modern eingerichtete Suiten in historischen Räumen. Viele weisen denkmalgeschützte Fresken und Reliefs auf, die die Kunst- und Architekturströmungen vergangener Zeiten widerspiegeln. Fast alle Suiten verfügen über einen wunderschönen Ausblick über den Canal Grande – eine seltene Ausnahme in Venedig.
Service
Unaufdringlich effizient, freundlich und zuvorkommend.

Aman Canal Grande Hotel, Venezia

Im prächtigen Palazzo Papadopoli aus dem 16. Jahrhundert kann man auch als Nichtadeliger sein Haupt betten. Drei Stockwerke werden als Hotel betrieben, auf der obersten Etage wohnt der Besitzer, Fürst Giberto Arrivabene Valenti Gonzaga. In der Stadt der Kanäle ist es selbstverständlich, dass man als Gast zu Wasser anreist. Man kommt an einem Landesteg an, der direkt zu der grossen Empfangshalle führt. Mit ihren meterhohen Decken, historischen Fresken und Reliefs stimmt sie angemessen auf die majestätische Atmosphäre des Palazzos ein. Ein geschwungener Treppenaufgang führt hinauf in die herrschaftliche Etage, den "Piano nobile", auf der sich der in drei Räume unterteilte Dining Room befindet. Der vergoldete Hauptraum ist reich mit Fresken und Spiegeln geschmückt. Der gelbe und rote Salon befinden sich nebenan und bieten einen schönen Ausblick auf den Canal Grande und den Garten. Die beiden nach ihrem Farbschema benannten Räume weisen Deckengemälde von Giovanni Battista Tiepolo auf, dem bekannten Künstler aus dem 18. Jahrhundert. Im zweiten Stock empfängt eine imposante Lounge den Gast. Während der warmen Jahreszeit locken der schöne Aussenbereich und die intime Dachterrasse. Ideal für all diejenigen, die keinen eigenen Palazzo in Venedig besitzen, aber dieses Gefühl einmal erleben möchten.
Preisskala €€€
Im Palazzo Papadopoli reihen sich Fresken von Tiepolo wie Perlen an einer Kette. In der Bibliothek mit ihren in Leder bezogenen Wänden und den Panoramafenstern zum Canal Grande haben wir unseren Lieblingsplatz gefunden. Stöbernd in der historischen Büchersammlung des Fürsten Giberto Arrivabene Valenti Gonzaga erholt man sich von Stadterkundungen und lässt die Aura auf sich wirken.
Wenn man ein Haar in der Suppe finden muss, dann ist es das Fehlen eines Pools. Im Sommer würde man nur allzu gern im Garten auch ein paar Bahnen schwimmen.

Standort: Venezia | Venedig

Aman Canal Grande
Calle Tiepolo 1364 · 30125 Venezia

Pillow & Pepper Insiderwissen