Zurück

Restaurant Stucki

Teilen
„Restaurant Stucki“
mit Freunden teilen

Senden Sie diesen Link per Mail an Ihre Freunde oder posten Sie ihn in sozialen Netzwerken wie Facebook, Google + oder Twitter.

Zum Kopieren CMD-C (Mac) oder STRG-C (PC) drücken Fenster schliessen

fullscreen

Restaurant Stucki Restaurant, Basel

"Fröhlichkeit ist der Dank der Sinne" – mit dieser Widmung überreicht uns Tanja Grandits ihr Kochbuch. Seit 2008 kocht die quirlige Spitzenköchin im traditionsreichen "Stucki". Hier kochte einst der grosse Hans Stucki. Seit der Renovation weht ein frischer Wind nicht nur in den Räumlichkeiten, sondern auch in der Küche. Tanja Grandits komponiert gekonnt eine Harmonie aus Gegensätzen; brät den Loup de Mer mit Ajowan und richtet ihn mit Maiscrème und Grapefruitsalsa an. Es dreht sich alles um Aromen und Gewürze, ohne dass sie sich gegenseitig die Hauptrolle auf dem Teller streitig machen würden. Ob Anisgebeizte-Lachsforelle mit Limettenblinis oder Rotbarbe mit Rosencouscous und Salsa rosa – die Grande Dame der Aromaküche überrascht uns immer wieder aufs Neue mit ihren frechen und doch so durchdachten Geschmacksexplosionen, wie auch mit ihrer ansteckenden Fröhlichkeit. Ruhetage: Sonntag und Montag

Preisskala

Info

Preisskala Restaurants

Ein 3-Gang-Menü oder à la Carte kostet für eine Person ca.:

unter 30 €
€€
unter 80 €
€€€
über 80 €
€€€

Der Laden in der ehemaligen "Stucki"-Garage ist eine Bereicherung für uns Hobbyköche: Nun gibt's endlich die einzigartigen Geschmackskompositionen von Tanja Grandits, wie Feigen-Lavendel-Chutney, Karamell-Salzbutter mit Vanille und Tomate-Sternanis-Marmelade auch für die eigene Küche.

Die Lage – weit ab vom Schuss! Aus der Altstadt Basels sind es doch 5 km bis ins Stucki.

Insiderwissen erlangen für 5 €
  • Wir verraten Ihnen die beste Tischnummer!
  • Bequeme Reservierungsanfrage mit Ihren Daten
Einzelbewertungen für Restaurant Stucki Info

Lage, Ambiente, Zimmer, Service und Weinkarte:

6 = einzigartig
5 = sehr gut
4 = gut
3 = befriedigend
2 = mangelhaft
1 = schwach

Kulinarik:

6 = Überragende Kochkunst (i.d.R. vom Michelin-Führer mit 3 Sternen ausgezeichnet)
5 = Ausserordentlich kreative Küchenleistung - oft vom Michelin-Führer mit einem oder zwei Sternen ausgezeichnet.
4 = Sehr gute Küche, hohe Qualität und Konstanz
3 = Gute Küche, die mehr als das Alltägliche bietet.
2 = Küche ohne Ambitionen.
1 = Bitte hier nicht essen.

Infrastruktur:

6 = Einzigartiges Resort oder Restaurant, das (fast) alle Bedürfnisse und Wünsche abdeckt.
5 = In seiner Art nicht zu übertreffen, neuwertige Infrastruktur mit viel Liebe zum Detail.
4 = Chices Restaurant oder ein begeisterndes Hotel mit Restaurant, Bar, Schwimm- oder Hallenbad, Fitness und Spa.
3 = Elegantes Restaurant mit Terrasse oder klein-feines Hotel mit Restaurant.
2 = Stimmiges Restaurant ohne Terrasse oder ein luxuriöses B&B mit Schwimmbad.
1 = Einfaches Restaurant oder charmantes B&B ohne Schwimmbad.

  • Lage

    Versteckt in Basels südlichstem Wohnviertel, auf dem Villenhügel "Bruderholz".

  • Ambiente

    Erfrischend, sinnlich, elegant und ungekünstelt – wie die Küche von Tanja Grandits.

  • Infrastruktur

    Restaurant unterteilt in 4 kleine Gaststuben mit jeweils 4 bis 6 Tischen, schöner Garten und ein Shop mit eigenen Produkten.

  • Kulinarik

    Sinnliche Aromaküche, ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen und dem GaultMillau-Titel "Koch des Jahres 2014".

  • Weinkarte

    Gut assortierter Weinkeller mit 500 verschiedenen Etiketten und über 7'000 Flaschen.

  • Service

    Freundlich, geräuschlos und zum Teil noch etwas schüchtern agiert die junge Service-Crew unter der Leitung von René Graf Grandits.

Standort: Basel | Basel

Restaurant Stucki
Bruderholzallee 42 · 4059 Basel
Tel. +41 61 361 82 22

http://www.stuckibasel.ch

Nach oben