Zurück

Gastwerk

Teilen
„Gastwerk“
mit Freunden teilen

Senden Sie diesen Link per Mail an Ihre Freunde oder posten Sie ihn in sozialen Netzwerken wie Facebook, Google + oder Twitter.

Zum Kopieren CMD-C (Mac) oder STRG-C (PC) drücken Fenster schliessen

fullscreen

Gastwerk Hotel, Hamburg

Roter Backstein, Industriedesign und Loft-Feeling: Kein Hotel passt besser zu Hamburg als das "Gastwerk". Das stillgelegte Gaswerk wurde vom bekannten deutschen Hotelier Kai Hollmann zum "Gastwerk" umgewandelt. Wenn man die Lobby betritt, hat man das Gefühl, erneut ins Freie zu treten. Ein luftiger 600 Quadratmeter grosser und fünf Stockwerke hoher Raum empfängt den Gast mit beeindruckender Weite. Wo früher 5'000 Tonnen Kohle lagerten, führen nun Brücken frei durch den ehemaligen Industriebau und verbinden verschiedene Ebenen und Gebäudeteile. Tageslicht durchflutet die ganze Halle und verleiht dem Bauwerk Transparenz. Immer wieder treten die rohen Backsteinwände zutage und grenzen dennoch nichts ein. Nach einer ausgefeilten Dramaturgie wurden optische Fixpunkte platziert, wie die grosse Kirchturmuhr hinter der Rezeption, die permanent fünf vor Zwölf anzeigt. Dieses charismatische 4-Sterne-Hotel ist eine überraschend harmonische Inszenierung von neuem Design in alter Architektur.

Preisskala

Info

Preisskala Hotels

Eine Nacht im Doppelzimmer der untersten Kategorie für zwei Personen in der Nebensaison kostet ca.:

unter 250 €
€€
unter 400 €
€€€
über 400 €

Im Kunstatelier von Georgios Engonidis (Giorgio) kann man nicht nur Kunst erwerben, sondern hautnah erleben, indem man selbst tätig wird.

Lage - ab vom Schuss! Man muss den Bezirk Altona im Westen von Hamburg mögen oder einen Grund suchen, sich hier für ein paar Tage niederzulassen.

Insiderwissen erlangen für 5 €
  • Die besten Zimmernummern einsehen
  • Keine Zimmer-Enttäuschungen mehr!
Concierge Booking
  • Persönliches Buchungsangebot in 24 h
  • Preis-Leistungs-Sicherheit
Einzelbewertungen für Gastwerk Info

Lage, Ambiente, Zimmer, Service und Weinkarte:

6 = einzigartig
5 = sehr gut
4 = gut
3 = befriedigend
2 = mangelhaft
1 = schwach

Kulinarik:

6 = Überragende Kochkunst (i.d.R. vom Michelin-Führer mit 3 Sternen ausgezeichnet)
5 = Ausserordentlich kreative Küchenleistung - oft vom Michelin-Führer mit einem oder zwei Sternen ausgezeichnet.
4 = Sehr gute Küche, hohe Qualität und Konstanz
3 = Gute Küche, die mehr als das Alltägliche bietet.
2 = Küche ohne Ambitionen.
1 = Bitte hier nicht essen.

Infrastruktur:

6 = Einzigartiges Resort oder Restaurant, das (fast) alle Bedürfnisse und Wünsche abdeckt.
5 = In seiner Art nicht zu übertreffen, neuwertige Infrastruktur mit viel Liebe zum Detail.
4 = Chices Restaurant oder ein begeisterndes Hotel mit Restaurant, Bar, Schwimm- oder Hallenbad, Fitness und Spa.
3 = Elegantes Restaurant mit Terrasse oder klein-feines Hotel mit Restaurant.
2 = Stimmiges Restaurant ohne Terrasse oder ein luxuriöses B&B mit Schwimmbad.
1 = Einfaches Restaurant oder charmantes B&B ohne Schwimmbad.

  • Lage

    Im Stadtteil Bahrenfeld, im Westen von Hamburg.

  • Ambiente

    Urban und charaktervoll: Raues Industriedesign trifft auf behagliche, moderne Inneneinrichtung.

  • Infrastruktur

    Restaurant mit grosser Terrasse, Bar, Kunstgalerie, kleiner Spa mit Sauna, Dampfbad und zwei Behandlungsräumen für Massage und Kosmetik, Fahrrad-Verleih, kostenloser Parkplatz.

  • Kulinarik

    Am Wochenende Langschläfer-Frühstück bis 13 Uhr. Mittags und abends kreative, internationale Küche im Restaurant "Mangold".

  • Zimmer

    141 schlicht-moderne Zimmer und Suiten mit rauen Backsteinwänden. Alle sind in warmen Erdtönen gestaltet und verfügen über extra lange Doppelbetten (210 cm), iPhone Dockingstation und kostenloses WiFi. Ab der Kategorie "Loft" aufwärts steht eine Illy-Kaffeemaschine im Zimmer.

  • Service

    Ausgesprochen gastfreundlich, effizient und aufmerksam. Hier wird man mit einem ehrlichen Lächeln beschenkt.

Standort: Hamburg | Hamburg

Gastwerk
Beim Alten Gaswerk 3 · 22761 Hamburg
Tel. +49 40 890620

http://www.gastwerk.com

Nach oben